Anders zum Erfolg ! Blog


Wissenswertes aus Majdas Universum – Geteiltes ist doppelt wirksam und kann die Welt verändern - Hier findest du Inhalte, die deine Welt bereichern können. Lass dich inspirieren und hole dir Impulse für dein bewusstes und erfolgreiches Leben.

ICH SUCHE NICHT - ICH FINDE

Ich-suche-nicht---ich-finde ICH SUCHE NICHT - ICH FINDE
Suchen – das ist Ausgehen von alten Beständen und ein Findenwollen von bereits Bekanntem im Neuem. Finden – das ist das völlig Neue! Das Neue auch in der Bewegung. Alle Wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt. Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer! Die Ungewissheit solcher Wagnisse können eigentlich nur jene auf sich nehmen, die si...
Weiterlesen
Markiert in:

Unsere tiefste Angst

Unsere tiefste Angst Unsere tiefste Angst
Unsere tiefste Angst Marianne Williamson Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir unzulänglich sind. Unsere tiefste Angst ist, dass wir unermesslich machtvoll sind. Es ist unser Licht, das wir fürchten, nicht unsere Dunkelheit. Wir fragen uns: Wer bin ich eigentlich, dass ich leuchtend, hinreißend, talentiert und fantastisch sein darf? Wer bist du ...
Weiterlesen

WENDEZEIT – Zeit der Wende

WENDEZEIT - Zeit der Wende WENDEZEIT - Zeit der Wende
Zeit der Wende Friedrich Schiller Dieses ist die Zeit der Wende, nun zählt Klarheit, Kraft und Mut. Viele Herzen, viele Hände voller Sanftheit und voll Wut. Du bestimmst und du entscheidest welchem Geist du angehörst. Ob du leise weiter leidest oder endlich dich empörst. Stimm mit ein in unser Singen, voller Jubel und Vertraun. Dann wird es Dir auc...
Weiterlesen

Gelassenheits-Gebet

IMG_0960 Gelassenheits-Gebet
„Bitte, gib mir die Gelassenheit Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden." Herausforderungen und Veränderungen gehören zum Leben dazu - sie kraftvoll und gestärkt zu meistern auch! MAJDA LAUER + 49 157 564 591 33 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.m...
Weiterlesen
Markiert in:

Lass mich langsamer gehen

DSC_1411 Lass mich langsamer gehen
Lass mich langsamer gehen Entlaste das eilige Schlagen meines Herzens durch das Stillwerden meiner Seele. Lass meine hastigen Schritte stetiger werden mit dem Blick auf die weite Zeit der Ewigkeit. Gib mir inmitten der Herausforderungen des Tages die Ruhe der weiten Berge. Löse die Anspannung meiner Nerven und Muskeln durch die sanfte Musik meines ...
Weiterlesen
Markiert in:

Meine Seele hat es eilig

CIMG7668 Meine Seele hat es eilig
Ein Text von Mario de Andrade (1893-1945), der mir aus dem Herzen spricht, meine Seele berührt und mich in meinem Leben begleitet. Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe, zu leben, als ich bisher gelebt habe. Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons gewonnen hat: die ersten isst es mit Vergnügen,...
Weiterlesen

Spuren im Sand

IMG-20220416-WA0003 Spuren im Sand
Text von Margaret Fishback Powers Eines Nachts hatte ich einen Traum: Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn. Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten, Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben. Und jedes Mal sah ich zwei Fußspuren im Sand, meine eigene und die meines Herrn. Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen war, blickte ich...
Weiterlesen

Als ich mich selbst zu lieben begann …

CIMG7314 SELBSTLIEBE
Ein wunderschöner Text, den Charlie Chaplin zu seinem 70. Geburtstag geschrieben hat.  Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN...
Weiterlesen

Eine Autobiographie in 5 Kapiteln - von Portia Nelson

IMG_0086 Andere Wege
Kapitel 1 Ich gehe die Straße entlang. Im Gehsteig ist ein tiefes Loch. Ich falle hinein. Ich bin ratlos und hilflos. Aber es hat nicht mit mir zu tun. Es dauert endlos lange, wieder herauszufinden. Kapitel 2 Ich gehe dieselbe Straße entlang. Im Gehsteig ist ein tiefes Loch. Ich tue so, als ob ich es nicht sähe. Ich falle wieder hinein. Ich kann ni...
Weiterlesen
Markiert in: